Kriminalität

Mann mit Flasche attackiert: Bundespolizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter schlug den Mann zuerst mit Fäusten und schlug dann mit einer Bierflasche zu.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Foto: dpa

Berlin. Nachdem ein Mann in Berlin-Marzahn mit einer Flasche angegriffen und verletzt wurde, sucht die Bundespolizei nach Zeugen. Ein Unbekannter habe den 40-Jährigen am Donnerstagnachmittag am S-Bahnhof Mehrower Allee zunächst mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen, teilte die Bundespolizei Berlin am Freitag mit.

Dann soll der Angreifer ihn die Treppe einer Unterführung hinabgezogen und eine Bierflasche auf seinem Kopf zerschlagen haben. Reisende alarmierten die Polizei, der Täter ergriff unerkannt die Flucht. Der Verletzte kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise.