Brände

Zwei weitere Autos brennen in Berlin

Wieder brennen Autos: In der Nacht zu Sonntag standen ein Transporter und ein Pkw in Flammen.

Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug.

Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug.

Foto: dpa

Berlin. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag erneut zwei Autos in Berlin angezündet. Ein Transporter und ein Pkw standen in der Schöneberger Bülowstraße in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Eine "politische Tatmotivation" sei bisher nicht erkennbar, hieß es. Alarmierte Feuerwehrkräfte löschten die stark beschädigten Fahrzeuge, die Ermittlungen wegen Brandstiftung übernimmt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes.

Am vergangenen Wochenende brannte insgesamt ein Dutzend Autos in Berlin. Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen Brandstiftung. Zudem werde ein Zusammenhang der Taten am Wochenende geprüft, sagte eine Sprecherin.