Kriminalität

Jugendlicher verprügelt: Drei Zähne ausgeschlagen

Eine Gruppe Jugendlicher pöbelte den 16-Jährigen zuerst an, danach schlugen sie mit Fäusten auf ihn ein.

Berlin. Eine Gruppe Jugendlicher hat in Berlin-Köpenick einen anderen Jugendlichen verprügelt und ihm drei Zähne ausgeschlagen. Die etwa 15 Jugendlichen sollen den 16-Jährigen auf einem Straßenfest in Alt-Köpenick angepöbelt haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Fünf der Jugendlichen sollen auch auf ihn eingeschlagen haben. Nach einigen Schlägen gelang diesem am Sonnabenabend jedoch die Flucht. Er wurde mit Platzwunden am Kopf und Prellungen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei ist bislang nicht bekannt, ob Täter und Opfer sich kannten.