Kriminalität

Da sie türkisch sprachen: Mann beleidigt Frauen rassistisch

Ein Mann hat auf dem S-Bahnhof Wittenau zwei Frauen zuerst beleidigt, danach holte er mit einer Metallratsche gegen sie aus.

Der Mann fasste am S-Bahnhof Wittenau eine der Frauen, eine 28-jährige Deutsche, am Sonntag am Arm,  schüttelte sie und forderte sie auf, Deutsch zu reden. Dann beleidigte er laut Polizei die zweite Frau (37) und holte zum Schlag mit einer Metallratsche gegen sie aus.

Der Mann fasste am S-Bahnhof Wittenau eine der Frauen, eine 28-jährige Deutsche, am Sonntag am Arm, schüttelte sie und forderte sie auf, Deutsch zu reden. Dann beleidigte er laut Polizei die zweite Frau (37) und holte zum Schlag mit einer Metallratsche gegen sie aus.

Foto: Rene Ruprecht / dpa

Berlin. Ein betrunkener Mann (37) hat auf dem S-Bahnhof Wittenau in Berlin zwei Frauen angegriffen und rassistisch beleidigt, weil sie sich auf Türkisch unterhalten.

Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, hatten die beiden Frauen zuvor neben ihren Kinderwagen mit Säuglingen darin auf einer Bank gesessen. Daraufhin habe der Mann eine der Frauen, eine 28-jährige Deutsche, am Sonntag am Arm gefasst, sie geschüttelt und aufgefordert, Deutsch zu reden. Dann beleidigte er laut Polizei die zweite Frau (37) und holte zum Schlag mit einer Metallratsche gegen sie aus. Beide Frauen flüchteten in eine S-Bahn.

Zeugen nahmen dem Mann das Werkzeug ab und hielten ihn fest, bis die Polizei kam. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 1,99 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.