Wedding

Rote Ampel missachtet: Schwangere und Kleinkind verletzt

Eine Schwangere und ein Kind (2) sind bei einem Unfall in Wedding verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte eine rote Ampel missachtet.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

Foto: dpa

Berlin. Ein Frau hat am späten Mittwochabend in Wedding eine rote Ampel missachtet und ist mit ihrem Wagen in ein anderes Auto gekracht. Die 56-Jährige bog gegen 23.45 Uhr auf der Kreuzung Reinickendorfer Straße/Schulstraße links in die Schulstraße ab und rammte das Fahrzeug eines 26-Jährigen, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte.

Bei dem Zusammenstoß wurden ein zweijähriges Kind und eine schwangere 28-Jährige verletzt, die im Auto des Mannes saßen. Die Frau klagte über Schmerzen im Bauch und kam in ein Krankenhaus. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Der Unfallbereich war für rund eine Stunde gesperrt.

Mehr Polizeimeldungen:

Blaulicht-Blog: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Falsche Polizisten: Festnahme in Charlottenburg

Taxifahrer beleidigt und angegriffen