Berlin-Marienfelde

Unglück bei Daimler: Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Die Berliner Feuerwehr konnte den Mann mit Hilfe anderer Mitarbeiter nur noch tot aus einer Art Roboterarm bergen.

Motorenproduktion bei Daimler in Berlin-Marienfelde: In dem Werk verunglückte am Freitag ein Mitarbeiter tödlich (Archivbild).

Motorenproduktion bei Daimler in Berlin-Marienfelde: In dem Werk verunglückte am Freitag ein Mitarbeiter tödlich (Archivbild).

Foto: Amin Akhtar

Berlin. Bei einem Arbeitsunfall im Daimler-Werk in Marienfelde ist am Freitagmorgen ein Mitarbeiter tödlich verunglückt.

Wie die Feuerwehr beim Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 8 Uhr in dem Werk an der Daimlerstraße. 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. Die Feuerwehr konnte den Mann mit Hilfe anderer Mitarbeiter nur noch tot aus einer Art Roboterarm bergen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Mitarbeiter des Werks würden seelsorgerisch betreut, hieß es weiter. Das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (LAGetSi) soll nun ermitteln, wie es zum dem Unfall kommen konnte.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr im Blaulicht-Blog