Kriminalität

Hühner abgeschossen? Polizei übernimmt Ermittlungen

Die Betreiberin des Hühnergeheges eines Freizeit- und Erholungsparks in Oberschöneweide fand 13 tote Hühner.

Hühner in ihrer Anlage (Symbolbild)

Hühner in ihrer Anlage (Symbolbild)

Foto: Jennifer Heck / dpa

Berlin. Eine Betreiberin eines Hühnergeheges eines Freizeit- und Erholungsparks in Oberschöneweide hat seit dem 3. Juli insgesamt dreizehn tote Hühner auf dem Freigelände gefunden. Was war mit den Hühnern passiert? Wie die Polizei mitteilte, ergab eine pathologische Untersuchung durch einen Tierarzt den Verdacht, dass die Tiere mit einem Luftdruckgewehr oder ähnlichen Waffe beschossen wurden und verendet sind. Das Kommissariat des Polizeiabschnitts 66 führt seit dem vergangenen Freitag die Ermittlungen zu einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.