Kriminalität

15-köpfige Gruppe attackiert Mann mit Reizgas

Die Gruppe soll ihn nicht nur mit Reizgas attackiert haben, sondern auch auf ihn eingetreten und eingeschlagen haben.

Ein Polizeifahrzeug (Archivbild)

Ein Polizeifahrzeug (Archivbild)

Foto: Patrick Seeger / dpa

Berlin. Ein Mann ist aus einer etwa 15-köpfigen Gruppe heraus in Berlin-Oberschöneweide angegriffen und verletzt worden. Die Gruppe trat und schlug am Sonnabendabend auf den 30-Jährigen ein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie soll ihn auch mit Reizgas besprüht haben. Den Angaben zufolge flohen die Männer unerkannt. Nach Aussagen des 30-Jährigen soll es zuvor in einem Imbiss zu einem Streit mit einem Mann gekommen sein. Ob dieser Teil der Tätergruppe war, wird laut Polizei noch ermittelt. Der 30-Jährige wurde ambulant behandelt.