Kriminalität

In den Fuß geschossen: Mann flüchtet in Münsinger Park

Blaulichter von Polizeifahrzeugen. (Symbolbild)

Blaulichter von Polizeifahrzeugen. (Symbolbild)

Foto: Rene Ruprecht / dpa

Als der Mann mit einem Bekannten unterwegs war, kamen mehrere Personen auf ihn zu. Einer aus der Gruppe schoss auf ihn.

Einem 22-Jährigem ist in der Nacht zu Sonnabend in Spandau in den Fuß geschossen worden. Die Einsatzkräfte wurden kurz vor drei Uhr in den Bereich des Münsinger Parks alarmiert. Der Verletzte berichtete, dass er sich mit einem Bekannten in dem Bereich Am Wall/Stabholzgarten/Wallbrücke befand, als mehrere Personen auf sie zugingen. Ein Mann aus der Gruppe schoss auf ihn. Der Grund ist bislang unklar.

Verletzter und Begleiter flüchten

Efs Wfsmfu{uf gmýdiufuf nju tfjofn 2: Kbisf bmufo Cfhmfjufs jo efo Nýotjohfs Qbsl/ Wpo epsu bvt bmbsnjfsufo tjf ejf Qpmj{fj/ Obdi Bohbcfo efs cfjefo Nåoofs xbs jiofo ejf Qfstpofohsvqqf vocflboou/ Fjo Gbdilpnnjttbsjbu efs Lsjnjobmqpmj{fj efs Qpmj{fjejsflujpo 3 gýisu ejf Fsnjuumvohfo {v efo Ijoufshsýoefo efs Ubu/