Polizei fahndet

Autodieb stiehlt Ford Mondeo - und wird geblitzt

Der Dieb war nach seiner Tat offenbar zu schnell im gestohlenen Auto unterwegs - und bescherte der Polizei ein Blitzerfoto. Fahndung.

Wer kennt diesen Mann?, fragt die Polizei

Wer kennt diesen Mann?, fragt die Polizei

Foto: Polizei Berlin

Kurioser Fahndungsaufruf der Berliner Polizei: Ein Mann hat in der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 2018 einen Ford Mondeo in Adlershof gestohlen. Sein Pech: Er war mit dem Fahrzeug anschließend derart schnell unterwegs,dass er in Schönefeld geblitzt wurde. Die Polizei hat somit ein Fahndungsfoto von dem Mann. Die Polizei gab es erst mehr als acht Monate nach dem Diebstahl zur Öffentlichkeitsfahndung heraus.

Nun aber sucht die Polizei - sie teilt im einzelnen mit:

Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6 nach einem Unbekannten. Der Mann steht im Verdacht, in der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober 2018 den Ford Mondeo eines damals 40-Jährigen aus Adlershof entwendet zu haben. Der Halter hatte gegen 18.45 Uhr das Fahrzeug an der Nipkowstraße abgestellt. Am nächsten Morgen stellte er gegen 6.15 Uhr fest, dass das Fahrzeug gestohlen worden war. Der mutmaßliche Autodieb wurde gegen 3.50 Uhr auf der Berliner Straße in Schönefeld bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt.

Die Kriminalpolizei fragt:

• Wer kennt den abgebildeten Mann und/oder kann Angaben zu seinem Aufenthalt machen?

• Wer kann Angaben zum Verbleib des entwendeten Fahrzeugs, ein brauner Ford Mondeo Kombi, machen?

Hinweise bitte an das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion 6 in der Märkischen Allee 174 in 12681 Berlin-Marzahn unter den Telefonnummern (030) 4664-672260 (zu Bürodienstzeiten) oder (030) 4664-671100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder eine andere Polizeidienststelle.