Vermisst in Berlin

Passantin entdeckt vermissten 19-Jährigen am Alexanderplatz

Der junge Mann war beim Karneval der Kulturen verschwunden. Am Montagabend tauchte er am Alexanderplatz wieder auf.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: Friso Gentsch / dpa

Berlin. Eine Passantin hat am Montagabend am Alexanderplatz einen als vermisst gemeldeten 19-Jährigen entdeckt und die Polizei alarmiert. Wie die Polizei weiter mitteilte, sei der junge Mann mit Down-Syndrom wohlauf. Er wurde seiner Mutter übergeben.

Zuvor hatte die Berliner Polizei öffentlich nach dem 19-Jährigen gefahndet. Er war am Sonntag beim Karneval der Kulturen gegen 20 Uhr in einer Menschenmenge am U-Bahnhof Mehringdamm verschwunden. Daraufhin hatte sich seine Mutter bei der Polizei gemeldet.