Oberschöneweide

Feuer in Club durch Brandsätze ausgelöst

In einem Club in Oberschöneweide hat es gebrannt. Das Feuer wurde offenbar durch Brandsätze ausgelöst

In dem Club entstand hoher Sachschaden

In dem Club entstand hoher Sachschaden

Foto: Thomas Peise

Berlin.  Der Brand in einem Club in Oberschöneweide in der Nacht zum Montag wurde offenbar durch Brandsätze ausgelöst. Nach Informationen der Berliner Morgenpost brach das Feuer in dem Club an mehreren Stellen aus. In dem Club sollen auch Brandsätze gefunden worden sein, die nicht zündeten.

Inventar wurde stark beschädigt

Das Inventar in dem Club wurde stark beschädigt. Auch das Gebäude wurde in Mitleidenschaft gezogen. Verletzte gab es nicht. „Ob Menschen in dem Club waren, wissen wir zur Stunde noch nicht“, sagte eine Polizeisprecherin. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

In dem Gewerbehof an der Wilhelminenhofstraße befinden sich mehrere Räumlichkeiten. Im Erdgeschoss ist eine Billardhalle, darüber eine Tabledance-Bar. Unklar ist die Motivlage. Bislang war der Laden nicht im Zusammenhang mit anderen Verfahren aufgetaucht. Der oder die Täter hinterließen am Tatort aber mehrere vulgäre Schriftzüge.