Angriff

Frau attackiert Reisende im Berliner Hauptbahnhof mit Hammer

Die 32-Jährige ist am Sonnabendabend im Berliner Hauptbahnhof mit Schere und Hammer auf Menschen losgegangen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Berlin. Eine Frau ist am Sonnabendabend im Berliner Hauptbahnhof mit Schere und Hammer auf Menschen losgegangen. Die 32-Jährige schlug einer 59-jährigen Frau mit dem Hammer gegen den Kopf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Deren 56-jähriger Partner wollte den Angriff abwehren. Ihn soll die mutmaßliche Täterin ebenfalls am Kopf verletzt haben. Auch ein 38-jähriger Mann eilte zur Hilfe. Ihm stach die Frau mit der Schere in den Oberkörper.

Ein Bundespolizist, der die Frau überwältigte, erlitt demnach eine Schnittverletzung am Unterarm. Der 38-Jährige wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen, die anderen Opfer konnten ambulant behandelt werden.

Es werde geprüft, ob die Angreiferin psychiatrische Behandlung benötige, sagte ein Polizeisprecher.

Mehr Meldungen in unserem Blaulicht-Blog:

Blaulicht-Blog: Frau löscht brennenden Mercedes