Berlin-Mitte

Von Lkw erfasst: Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

In Mitte hat ein Lkw-Fahrer beim Abbiegen eine Radfahrerin angefahren. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang.

Foto: dpa

Berlin. Eine Radfahrerin ist in Berlin-Mitte von einem abbiegenden Sattelzug angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Die 51-Jährige fuhr am Montag auf dem Radweg an der Memhardstraße geradeaus in Richtung Münzstraße, wie die Polizei mitteilte. Ein Lastwagen fuhr zunächst neben ihr und bog dann nach rechts ab, dabei erfasste der Lastwagen die Frau.

Die Radfahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde nach einer medizinischen Versorgung am Ort in ein Krankenhaus gebracht. Der 37 Jahre alte Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Erst in der vergangenen Woche wurde im Ortsteil Mariendorf eine Radfahrerin ebenfalls lebensgefährlich verletzt, weil ein Lkw-Fahrer sie so dicht überholt hatte, dass sie ins Straucheln geriet und stürzte.

Mehr Polizeimeldungen:

Unfall in Mariendorf: Radfahrerin lebensgefährlich verletzt