Vor Club „Maxxim“

Polizei sucht Verdächtige nach versuchtem Totschlag

Nach einer Auseinandersetzung vor dem Club „Maxxim“ in der City West sucht die Polizei nach zwei Verdächtigen mit Fotos.

Nach einer Auseinandersetzung vor dem Club „Maxxim“ an der Joachimsthaler Straße in Charlottenburg vom 10. März 2019 sucht die Polizei die Verdächtigen jetzt mit Fotos. Die Ermittlungen ergaben, dass sechs Personen gegen 5.30 Uhr auf die zwei männlichen Opfer eingeschlagen und eingetreten zu haben.

Einer der Angegriffenen versuchte zu flüchten, wurd aber bis zum U-Bahnhof Kurfürstendamm verfolgt, wo die Täter erneut auf den 29-Jährigen einschlagen, eintraten und auch noch einstachen. Anschließend flohen die Unbekannten. Die beiden gezeigten Männer gehörten zu der sechsköpfigen Gruppe und werden verdächtigt, sich an der Gewalt beteiligt zu haben.

Die Gesuchten werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

• athletisch-kräftige bis leicht untersetzte Statur

• 175 – 185 cm groß

• geschätztes Alter zwischen 30 und 40 Jahren

• dunkles Deckhaar mittellang, seitlich kurz rasiert mit deutlichem, linksseitig erkennbarem Undercut

• Dreitagebart an Kinn, Wangen und Oberlippe

• oliv-grünliche Jacke ohne Kapuze, runde, dunkle Applikation am linken Oberarm und längliche, dunkle Applikation auf Höhe der linken Brust (ähnlich Namensschild)

• helle Jeanshose, dunkle Schuhe

Täter 2:

• schlanke bis leicht athletische Statur

• 175 – 185 cm groß

• geschätztes Alter zwischen 25 und 35 Jahren

• schwarzes Deckhaar mittellang, seitlich etwas kürzer rasiert, schwarzer Vollbart an Kinn und Wangen länger, an der Oberlippe und den oberen Koteletten kürzer und schmaler gehalten

• gelbes Kapuzensweatshirt mit dunklen Kapuzenkordeln, auffällige streifenförmige Applikationen seitlich an beiden Armen verlaufend über die Schultern bis zum Unterarm in blau, rot und weiß

• dunkle Hose

Weitere Fotos der Tatverdächtigen sind bei der Polizei Berlin abrufbar.

Wie damals berichtet, war es bereits in dem Club zu der Auseinandersetzung gekommen, die sich dann auf die Straße verlagerte.

Die 4. Mordkommission fragt:

- Wer kennt die beiden Männer und kann Angaben zu deren Identität oder deren Aufenthaltsort machen?

- Wer war am 10. März 2019 gegen 5.30 Uhr vor dem „Maxxim“ bzw. in der Nähe des U-Bahnhofs Kurfürstendamm und kann Angaben zum Tatgeschehen machen?

- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die 4. Mordkommission in 10787 Berlin-Tiergarten, Keithstraße 30, unter der Rufnummer (030) 4664 – 911444, per Mail (lka114hinweis@polizei.berlin.de) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.