Polizeibericht

Betrunkener rammt Autos - und wartet trinkend auf Polizei

Der Fahrer schob ein Taxi vor sich her, rammte parkende Autos und konsumierte dann bis zum Eintreffen der Polizei weiter Alkohol.

Im Polizeiwagen schlief der betrunkene Autofahrer gleich weiter.

Im Polizeiwagen schlief der betrunkene Autofahrer gleich weiter.

Foto: Morris Pudwell

Verrückte Alkoholfahrt in Neukölln: Gleich vier Fahrzeuge wurden am Donnerstag gegen 19.15 Uhr in der Sonnenallee /Jupiterstraße durch einen alkoholisierten Pkw-Fahrer beschädigt.

Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der Mann im Beisein zweier ebenfalls alkoholisierter Mitfahrer zunächst auf das vor ihm fahrende Taxi auf und schob dieses vor sich her. Anschließend verlor er die Kontrolle über seinen Peugeot und kollidierte mit drei am Straßenrand geparkten Fahrzeugen. So zum Anhalten „gezwungen“, wechselte der Fahrer auf die Rücksitzbank und konsumierte dort gemeinsam mit den weiteren Insassen bis zum Eintreffen der Polizei Alkohol.

Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen laufen.