Kriminalität

13-Jähriger nach Laser-Attacke im Krankenhaus

Ein 13-Jähriger ist in Berlin-Spandau mit einem Laserpointer geblendet und am Auge verletzt worden.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Friso Gentsch / dpa

Berlin. Ein 13-Jähriger ist in Berlin-Spandau mit einem Laserpointer geblendet worden. Sein verletztes Auge musste nach Polizeiangaben im Krankenhaus behandelt werden.

Laut eigener Aussage ereignete sich die Attacke auf den Jungen am Donnerstagabend. Er habe mit seiner Mutter von einem Balkon in der Falkenseer Chaussee zu einem Hochhaus gegenüber geschaut. Die Polizei konnte die Wohnung des mutmaßlichen Täters bestimmen, der aber nicht zuhause war.