Vorläufige Festnahme

Mann entblößt Geschlecht in S-Bahn und masturbiert

Der Exhibitionist hatte sich in der Ringbahn zwischen den Bahnhöfen Messe Nord und Wedding vor eine 22-Jährige gestellt und entblößt.

Eine S-Bahn in Berlin (Symbolbild)

Eine S-Bahn in Berlin (Symbolbild)

Foto: Kay Nietfeld / dpa

Berlin. Ein Mann, der sich mitten am Tag in einer S-Bahn vor anderen Fahrgästen entblößt hatte, ist am Sonnabend festgenommen worden. Der 29-Jährige war laut Bundespolizei gegen 11.30 Uhr in einem Ringbahnzug zwischen den Bahnhöfen Messe Nord und Wedding unterwegs und stellte sich vor eine 22 Jahre alte Reisende, als er ihr plötzlich seinen Penis zeigte und masturbierte.

Polizisten nahmen den Exhibitionisten kurze Zeit später vorläufig fest und übergaben ihn schließlich der Bundespolizei. Diese leitete gegen den bereits wegen anderer Delikte polizeibekannten Mann ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen ein.