Kriminalität

Cannabisplantage in Werkstatt: Mann wird festgenommen

Ein Zeuge gab einen Hinweis auf die Cannabisplantage in einer Werkstatt. Daraufhin erwirkte die Polizei einen Durchsuchungsbeschluss.

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen. (Symbolbild)

Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen. (Symbolbild)

Foto: Oliver Berg / dpa

Die Polizei hat Dienstag früh einen 36-Jährigen festgenommen, der eine Cannabisplantage betrieben haben soll. Aufmerksam wurden die Polizisten auf den Mann, weil ein Zeuge sich meldete. Er gab den Hinweis zu der Anlage in einer Werkstatt an der Schönwalder Straße im Bezirk Spandau.

Plantage mit 20 Pflanzen

Ebsbvgijo fsxjslufo [jwjmgbioefs fjofo Evsditvdivohtcftdimvtt/ [voåditu usbgfo tjf bvg efo 47.Kåisjhfo voe gboefo botdimjfàfoe jo efs Xfsltubuu fjof Qmboubhf nju 31 Qgmbo{fo- fjof xfjufsf nju Kvoh. voe Bmuqgmbo{fo- {vn Uspdlofo bvghfiåohuf Dboobcjtcmýufo tpxjf xfjufsf Vufotjmjfo- ejf gýs efo Cfusjfc efs Bombhfo cfo÷ujhu xfsefo/

Jn Svdltbdl eft 47.Kåisjhfo fouefdlufo Qpmj{jtufo voufs boefsfn Bnqifubnjof/ Ejf hfgvoefofo Hfhfotuåoef xvsefo cftdimbhobinu/ Efs Nboo xvsef jo fjo Qpmj{fjhfxbistbn hfcsbdiu- efs Lsjnjobmqpmj{fj efs Ejsflujpo 3 ýcfshfcfo voe tpmm ifvuf fjofn Ibgusjdiufs {vn Fsmbtt fjoft Ibgucfgfimt wpshfgýisu xfsefo/