Unfälle

Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Eine Autofahrerin übersah das entgegenkommende Motorrad auf der Bundesstraße 167, als sie in eine Nebenstraße abbiegen wollte.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße.

Foto: dpa

Neuruppin. Ein Motorradfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Auto in der Nähe von Neuruppin ums Leben gekommen. Eine Autofahrerin habe das entgegenkommende Motorrad auf der Bundesstraße 167 von Herzberg Richtung Neuruppin-Wulkow übersehen, als sie in eine Nebenstraße abbiegen wollte, berichtete die Polizei am Freitag. Der Motorradfahrer stieß am Donnerstagabend frontal mit dem Auto zusammen und schlitterte noch 150 Meter weiter. Der 37 Jahre Mann konnte nicht mehr gerettet werden. Die Autofahrerin kam mit einem Schock in ein Krankenhaus. Die Bundesstraße 167 war in dem Bereich rund drei Stunden lang gesperrt.