Kriminalität

Autofahrer und Beifahrer schlagen auf Fußgänger ein

Der Fußgänger wollte die Straße überqueren, übersah dabei aber ein Auto. Der Fahrer und Beifahrer attackierten daraufhin den Mann.

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

Foto: dpa

Berlin. Ein Autofahrer und dessen Beifahrer haben in Berlin-Lichtenberg zwei Fußgänger mit Tritten und Schlägen angegriffen. Ein 36-Jähriger habe am Mittwoch eine Straße im Fennpfuhl überqueren wollen und dabei den Transporter der beiden Männer übersehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Auto habe stark bremsen müssen, daraufhin seien der Fahrer und der Beifahrer laut Zeugen ausgestiegen und hätten den Mann getreten und geschlagen. Er erlitt Kopfverletzungen. Ein 32-jähriger Begleiter wollte ihm helfen, wurde aber ebenfalls angegriffen und erlitt Verletzungen im Gesicht. Die Täter flüchteten mit dem Transporter, bevor die Polizei eintraf.

Mehr Polizeiberichte:

Mann in Mitte erstochen: Polizei wertet Hinweise aus

Mann bei heftiger Schlägerei in Neukölln verletzt

Wohnungsbrand in Wedding: Mann verletzt