Unfälle

Mann gerät in Gegenverkehr: Drei Verletzte in Weißensee

Ein 72-jähriger Mann ist in den Gegenverkehr geraten und krachte mit voller Wucht in ein anderes Auto.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf der Straße.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf der Straße.

Foto: dpa

Berlin. Ein 72 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall in Berlin-Weißensee lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann am Mittwoch auf der Malchower Chaussee mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und krachte mit voller Wucht in ein anderes Auto. Die Beifahrerin in dem entgegenkommenden Fahrzeug wurde schwer verletzt. Der Fahrer kam mit leichten Blessuren davon. Warum der 72-jährige Autofahrer auf die Gegenspur kam, war noch nicht klar.

Mehr Polizeiberichte:

Zwei Menschen sterben bei Wohnungsbrand in Neukölln

Polizei sucht Zeugen von Messerattacke in Ringbahn

Alexanderplatz: 26-Jähriger verletzt Türsteher mit Messer