Friedrichshainer Schule

Vater schlägt wegen Strafzettel vor Tochter auf Polizist ein

Ein Vater hatte sein „Elterntaxi“ vor einer Schule verkehrswidrig abgestellt und sollte verwarnt werden. Dann rastete der Mann aus.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: Carsten Rehder / dpa

Berlin. Ein falsch geparkter SUV hat am Dienstagmorgen zu einer Prügelei zwischen einem Polizisten und einem Vater geführt. Der Mann hatte sein „Elterntaxi“ vor der Justus-von-Liebig-Grundschule in Friedrichshain verkehrswidrig abgestellt, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann habe auf den Beamten eingeschlagen, nachdem dieser ihn mehrfach aufgefordert habe, auszusteigen und die Fahrzeugpapiere zu zeigen. Der Polizist habe sich gewehrt, hieß es. Sowohl der Vater als auch der Polizist wurden den Angaben zufolge leicht verletzt, eine Behandlung sei nicht nötig gewesen.

Der Beamte blieb nach dem Vorfall im Dienst. Beide Seiten erstatteten Anzeige wegen Körperverletzung. Der Mann saß laut Polizei mit seiner Lebensgefährtin und seiner achtjährigen Tochter im Auto.