Anzeige
Neukölln

Mögliche Clan-Verbindungen: Polizei kontrolliert Protzautos

Etwa 75 Beamte waren am Montagabend in Neukölln im Einsatz, um hochwertige Autos auf mögliche Verbindungen zu Clans zu überprüfen.

Polizeikontrollen in Neukölln

Foto: Polizei Berlin

Anzeige

Berlin. Die Berliner Polizei hat am Montagabend mehrere Luxusautos im Norden Neuköllns kontrolliert. Etwa 75 Beamte seien im Einsatz gewesen, um hochwertige Fahrzeuge „auf mögliche Verbindungen zu kriminellen Clanmitgliedern“ zu überprüfen, teilte die Polizei auf Twitter mit. Genauere Informationen über die Ergebnisse der Kontrollen waren zunächst nicht bekannt.

Im Dezember 2018 hatte die Berliner Polizei angekündigt, effektiver gegen kriminelle Mitglieder arabischstämmiger Clans vorgehen zu wollen. Polizeipräsidentin Barbara Slowik kündigte damals an, innerhalb der Polizei ein Zentrum für Analyse und Koordination zur Bekämpfung krimineller Strukturen (ZAK BkS) zu gründen.

You have used all of your free pageviews.
Please subscribe to access more content.
Dismiss
Jetzt kostenlos für Morgenpost+ registrieren und weiterlesen.
Jetzt weiterlesen mit Morgenpost+
  • Alle Artikel auf morgenpost.de frei
  • Mit einer Anmeldung auf allen Geräten nutzbar