Torstraße

Zwei Autos rauschen binnen 40 Minuten in Gleisbett der Tram

Akkordarbeit für die Feuerwehr an der Torstraße in Mitte: Binnen kürzester Zeit landeten gleich zwei Autos im Gleisbett der Tram.

Die Feuerwehr zog den verirrten Wagen von den Gleisen zurück auf die Straße.

Die Feuerwehr zog den verirrten Wagen von den Gleisen zurück auf die Straße.

Foto: Thomas Peise

Berlin. Am Freitagabend sind in Mitte gleich zwei Autos im Gleisbett der Straßenbahn gelandet. Die Feuerwehr hob die Fahrzeuge wieder auf die Straße. Die Insassen hatten offenbar den Begriff „Schienenersatzverkehr“ falsch verstanden.

Der U-Bahn-Verkehr auf der Linie M8 war zeitweise unterbrochen.