Kriminalität

Mutmaßlicher Motorraddieb flieht bei Verkehrskontrolle

Das Motorrad war erst Stunden zuvor in Berlin-Lichtenberg gestohlen worden. Der Beifahrer wurde festgenommen.

Foto: Carsten Rehder / dpa

Berlin. Kurz nachdem zwei mutmaßliche Diebe ein Motorrad gestohlen hatten, sind sie von der Polizei kontrolliert worden - und einer von ihnen wurde festgenommen. Polizisten wollten am Donnerstag im Stadtteil Marzahn ein Auto kontrollieren, das ein Motorrad auf einem Anhänger geladen hatte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als der Fahrer das Auto im Bereich der Zühlsdorfer Straße anhielt, ergriff er die Flucht und ließ seinen 45 Jahre alten Beifahrer zurück.

Wie sich herausstellte war das Motorrad erst wenige Stunden zuvor in der Harnackstraße in Berlin-Lichtenberg gestohlen worden. Der Beifahrer wurde festgenommen. Nach dem bislang unbekannten Fahrer wird gesucht. Sein mutmaßlicher Komplize wollte laut Polizei keine Angaben zu ihm machen.

Mehr Polizeiberichte:

40-Jähriger wirft Mitpatienten vom Balkon: 68-Jähriger tot

76-Jähriger fährt frontal in Bus: schwer verletzt