Zusammenstoß in Moabit

Verkehrsunfall - Radfahrer erleidet schwere Kopfverletzung

Bei einem Unfall mit einem Pkw auf einer Kreuzung in Moabit hat ein 75 Jahre alter Radler schwere Verletzungen erlitten.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: pa

Berlin. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Moabit hat ein Radfahrer schwere Verletzungen erlitten.

Wie die Polizei mitteilte, war der 75-Jährige gegen 14.30 Uhr auf der Stromstraße in Richtung Rathenower Straße unterwegs und soll gerade die Kreuzung Stromstraße/Turmstraße bei grüner Ampel überquert haben, als ein 20 Jahre alter Autofahrer von links in den Kreuzungsbereich einfuhr und den Mann mit seinem Fahrzeug erfasste. Infolgedessen stürzte der Radfahrer und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Der Kreuzungsbereich blieb bis 16.30 Uhr gesperrt.

Mehr Polizeimeldungen:

Kinderwagen in Hausflur angezündet - Kind (1) im Krankenhaus

Polizei-Blog: Feuer in Haarentfernungsstudio

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.