Berlin-Grunewald

Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

In Grunewald hat ein Autofahrer einen Mann angefahren. Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube geschleudert.

Ein Rettungswagen im Einsatz.

Ein Rettungswagen im Einsatz.

Foto: dpa

Berlin. Ein 57 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Grunewald schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wollte der Mann am späten Montagnachmittag den Hohenzollerndamm überqueren. Dabei wurde er von einem rechtsabbiegenden 58-Jährigen mit seinem Fahrzeug angefahren.

Der Fußgänger stürzte über die Motorhaube des Wagens und fiel anschließend auf die Fahrbahn. Er wurde mit schweren Verletzungen am Bein in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr Polizeimeldungen:

Ein Toter und 13 Verletzte bei Brand in Wohnhaus

Polizei-Razzia in Weddinger Moschee

Auto brennt komplett aus

Das passiert, wenn Berlins Polizei im Advent kontrolliert

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.