Gefunden

Nach Fotofahndung: Orientierungsloser Mann (60) wieder da

Der 60-Jährige kam in ein Krankenhaus in Nikolassee. Mitarbeiter erkannten ihn und alarmierten die Polizei.

low angle close-up of side of German police car

low angle close-up of side of German police car

Foto: Christian Horz / Getty Images/iStockphoto

Berlin. Mithilfe eines Bildes hat die Berliner Polizei eine 60 Jahre alten Demenzkranken ausfindig gemacht. Der Mann ist am Donnerstag einen Tag nach der Foto-Fahndung in ein Krankenhaus in Nikolassee gekommen. Mitarbeiter des Krankenhauses alarmierten die Polizei. Beamte identifizierten den 60-Jährigen und verständigten seine Angehörigen.

Der Mann wurde seit Mittwoch vermisst. Er verließ gegen 18 Uhr unbemerkt die Wohnung einer Seniorenwohngemeinschaft am Kurfürstendamm. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen.

Mehr Polizeimeldungen:

Polizei-Razzia gegen mutmaßliche Menschenhändler

Polizist bei Razzia gegen Autoschieber festgenommen