Polizeibericht

Mann greift Rettungswagen im Einsatz an

Während Sanitäter in Friedrichshain einen Verletzten behandelten, pöbelte ein Betrunkener die Helfer an und beschädigte das Fahrzeug.

Einsatzkräfte nehmen den randalierenden Mann fest.

Einsatzkräfte nehmen den randalierenden Mann fest.

Foto: Morris Pudwell

Berlin. In der Nacht zu Donnerstag gab es kurz vor Mitternacht in der Nähe des RAW-Geländes an der Warschauer Straße Höhe Revaler Straße in Friedrichshain einen Einsatz für eine Rettungswagen-Besatzung. Ein auf dem Boden liegender Mann musste behandelt werden.

Während der Maßnahme trat ein Betrunkener an den Rettungswagen, pöbelte die Besatzung an, behinderte die Maßnahme und trat gegen eine hintere Tür des Fahrzeugs. Die Retter alarmierten zügig die Polizei. Beamte konnten den Mann in der Nähe festnehmen. Zeitweise leistete der Mann Widerstand.

Am Rettungswagen entstand Sachschaden.

Mehr Polizeiberichte:

Mann in Rangsdorf durch Messerstich getötet

Polizei stellt Raser, der mit einem Schuh flüchtete

Verdächtiger mit Beziehung zu Clan gefasst

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.