Charlottenburg

Feuerwehr rettet Patienten über Balkon - Kantstraße gesperrt

Ein Einsatz der Feuerwehr hat am Montag auf der Kantstraße für lange Staus gesorgt. Ein Patient musste über eine Drehleiter gerettet werden.

Die Feuerhwehr Berlin birgt eine hilflose Person mithilfe einer Drehleiter aus ihrer Wohnung.

Die Feuerhwehr Berlin birgt eine hilflose Person mithilfe einer Drehleiter aus ihrer Wohnung.

Foto: Andreas Gandzior

Feuerwehreinsatz in der Kantstraße: Dort zwischen Wilmersdorfer Straße und Kaiser-Friedrich-Straße musste am Montagmittag eine hilflose Person über eine Drehleiter aus einer Wohnung in der zweiten Etage gerettet werden. Angaben von vor Ort zufolge war das Treppenhaus zu eng.

Die Feuerwehr sperrte die Fahrtrichtung ICC ab Krumme Straße, um den Patienten aus der Wohnung zu bergen. Auf der Kantstraße bildeten sich lange Staus. Die Sperrung wurde mittlerweile wieder aufgehoben.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.