Kriminalität

Unbekannter setzt Auto in Berlin in Brand

Passanten hatten in Wilmersdorf beobachtet, wie der Mann an einem Auto zündelte. Sie riefen die Polizei.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Foto: dpa

Berlin. Ein Mann hat ein geparktes Auto in Berlin-Wilmersdorf angezündet. Zeugen beobachteten den Unbekannten am späten Freitagabend an der Fritschestraße, als die Reifen des Wagens brannten, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte.

Als der Mann die Zeugen sah, flüchtete er. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen. Niemand wurde verletzt.

Mehr Polizeimeldungen:

26-Jähriger an Tramhaltestelle niedergestochen

Polizeiauto kracht gegen Ampel - Drei Beamte verletzt

Straßenbahn erfasst Fußgänger an der Falkenberger Chaussee

Targobank an der Friedrichstraße ausgeraubt: Täter flüchten

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.