Gewalt in Berlin

Mann belästigt Frau sexuell und würgt Mann mit Schal

Der Mann griff im Zug einer 23-Jährigen mehrfach an den Fuß, beleidigte und verfolgte sie. Als ein Passant eingriff, würgte er ihn.

Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Sonntag einen 36-Jährigen am S-Bahnhof Wedding vorläufig festgenommen, der zuvor eine Frau sexuell belästigt und einen Mann gewürgt hatte.

Gegen 2.35 Uhr griff der Mann einer 23-jährigen Frau in der Ringbahn mehrfach an den Fuß. Dabei beleidigte er die Berlinerin verbal. Als sie daraufhin am S-Bahnhof Wedding ausstieg, folgte ihr der 36-Jährige und beleidigte sie weiter. Ein Reisender versuchte den Mann zu beruhigen, woraufhin dieser den 28-Jährigen mit einem Schal würgte. Er wurde dabei nicht verletzt.

Herbeigerufene Bundespolizisten nahmen den 36-jährigen Berliner vorläufig fest und leiteten gegen den Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten ihn die Beamten am Morgen wieder auf freien Fuß.