Anzeige
Zeugen-Aufruf

Jugendgruppe randaliert in S-Bahnhof - Polizei sucht Zeugen

Eine Gruppe von sieben Jugendlichen hat am Mittwochabend am S-Bahnhof Lichterfelde West Fensterscheiben einer Bahn zerschlagen.

Symbolfoto

Foto: Soeren Stache/dpa

Anzeige

Berlin. Bundespolizisten haben nach Sachbeschädigungen am S-Bahnhof Lichterfelde West zwei 15-jährige Jugendliche festgenommen. Das teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.

Demnach soll eine Gruppe von sieben Jugendlichen am Mittwochabend Fensterscheiben auf dem Bahnsteig und von einer einfahrenden S-Bahn zerschlagen haben. Anschließend flüchteten die Jugendlichen. Beamte kontrollierten kurz darauf zwei Jugendliche nahe dem Bahnhof, die von einem Zeugen wiedererkannt wurden.

Die Jugendlichen wurden später den Erziehungsberechtigten übergeben. Am Tatort stellten die Beamten einen Nothammer sicher. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Rufnummer 030 / 2977790 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Zudem kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei (0800 / 6 888 000) genutzt werden.

Mehr Polizeimeldungen:

Anzeige

Polizei fasst Verdächtigen nach Mord an Frau im Jahr 1987

Von Lkw gerammt – Auto überschlägt sich auf A100

Polizei-Blog: Mehrere Feuer - Brandstifter festgenommen