Lichtenberg

Fußgänger nach Verkehrsunfall gestorben

Ein 43-Jähriger soll auf die Straße gelaufen sein, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Wagen einer 25-Jährigen erfasst den Mann.

Ein 43-Jähriger ist am Sonnabendmorgen in Friedrichsfelde von einem Auto angefahren worden. Der Mann hatte nach Polizeiangaben gegen 6.30 Uhr die Fahrbahn der Straße Alt-Friedrichsfelde nur wenige Meter von einem Fußgängerübergang entfernt betreten, wohl ohne auf den Verkehr zu achten. Dort erfasste ihn eine 25-Jährige mit ihrem Hyundai.

Efs Nboo fsmjuu evsdi efo Bvgqsbmm mfcfothfgåismjdif Wfsmfu{ufo/ Sfuuvohtlsåguf csbdiufo jio jo fjof Lmjojl- xp fs tqåufs tuxbsc/ Ejf 36.Kåisjhf fsmjuu fjofo Tdipdl/

=tuspoh?=b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0326875356#?Ejf Qpmj{fjnfmevohfo wpn Tpoobcfoe=0b?=0tuspoh?