Unglück

Unfall auf A10: Motorradfahrer fährt auf Lkw auf und stirbt

Der 43-Jährige fuhr in der Nacht aus bislang ungekärten Gründen auf einen Lkw auf. Er starb noch am Unfallort.

Die Unfallstelle in der Nacht auf der A10.

Die Unfallstelle in der Nacht auf der A10.

Foto: Morris Pudwell

Rangsdorf. Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 10 zwischen Rangsdorf und Genshagen auf einen Lastwagen aufgefahren und tödlich verunglückt. Der 43 Jahre alte Mann war am Freitagnachmittag auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als er aus bislang unbekannten Gründen von hinten gegen einen Lkw fuhr, wie ein Sprecher der Polizei am Sonnabend mitteilte.

Der 43-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Trümmerteile waren auf der Autobahn auf einer Länge von etwa 600 Meter verteilt. Der Lastwagenfahrer hatte zunächst nicht bemerkt, dass der Motorradfahrer mit seinem Wagen kollidiert war. Er meldete sich später bei der Polizei. Die A10 war in der Nacht für etwa drei Stunden gesperrt.