Görlitzer Park

Nach Messerattacke: Verletzten Männern geht es besser

Zwei junge Männer mussten nach Stichverletzungen im Krankenhaus notoperiert werden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Im Görtlitzer Park wurden zwei Männer mit einem Messer attackiert

Im Görtlitzer Park wurden zwei Männer mit einem Messer attackiert

Foto: Pudwell

Berlin. Zwei junge Männer sind in den Morgenstunden des 27. Oktobers durch Messerattacken aus einer Personengruppe heraus schwer verletzt worden. Nun befinden sie sich auf dem Weg der Besserung. Das teilte die Polizei Berlin am Mittwoch mit.

Der 23- und der 18-jährige Mann wurden von der Polizei zu der Tat befragt. Sie geben beide an, dass es weitere Zeugen gab, deren Eingreifen möglicherweise Schlimmeres verhindert haben soll.

Paar gerät mit einer Gruppe in Streit

Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass gegen 4.15 Uhr offenbar ein 23-jähriger Mann in Begleitung einer jungen Frau am Eingang zu der Parkanlage an der Falckensteinstraße mit einer achtköpfigen Gruppe in Streit geriet.

Dabei zückten mehrere Angehörige der Gruppe Messer und stachen auf den 23-Jährigen ein. Ein 18-Jähriger, der das brutale Geschehen beobachtet hatte, wollte dem Angegriffenen zu Hilfe eilen. Er wurde ebenfalls niedergestochen.

Täter sind geflüchtet

Die Tätergruppe flüchtete nach der Attacke unerkannt in Richtung Oppelner Straße. Die beiden Schwerverletzten wurden mit Stichwunden im Rücken und den Beinen von alarmierten Rettungskräften und einem Notarzt vor Ort zunächst stabilisiert, dann in ein Krankenhaus eingeliefert und dort sofort notoperiert.

Über Hintergründe und Auslöser der Gewalttat hat die Polizei bislang noch keine konkreten Erkenntnisse. Ein Zusammenhang mit dem im Görlitzer Park florierenden Drogenhandel wird geprüft.

Die Ermittler suchen Zeugen

Wer hat sich am Samstag, den 27. Oktober, in der Zeit zwischen 4.15 und 4.30 Uhr in der Falckensteinstraße aufgehalten?

Wer hat dort die Auseinandersetzung im Bereich des Eingangsbereichs des Görlitzer Parks beobachtet?

Wer leistete einem der Verletzten Erste Hilfe?

Wem sind zur Tatzeit in der Falckensteinstraße rennende Personen aus Richtung Park kommend aufgefallen?

Hinweise nimmt die 5. Mordkommission beim Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-911555, per E-Mail an lka115-hinweis@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr Polizeiberichte:

Radfahrer stürmt in Bus und hebt Busfahrer aus seinem Sitz

Schüsse in Neuköllner Spätkauf - Polizei nimmt Mann fest