Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Mittwoch, 31. Oktober, in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: Werner Scholz / imago/Werner Scholz

Mensch bei Wohnungsbrand gestorben: Ein 34-Jähriger ist in der Nacht zu Mittwoch bei einem Wohnungsbrand in Spandau ums Leben gekommen. Das teilte die Feuerwehr am Mittwochmorgen mit. Demnach wurden die Einsatzkräfte gegen Mitternacht alarmiert, weil in der Wohnung in der Kurze Straße Einrichtungsgegenstände brannten. Die Brandursache und nähere Angaben zu dem Opfer waren zunächst nicht bekannt. 22 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Jugendliche klauen Zigaretten aus Supermarktcontainer: Vier Jugendliche haben am Dienstagabend Zigaretten aus einem vergitterten Supermarktcontainer in Pankow geklaut. Ein Mann habe die beiden dabei beobachtet, wie sie sich Zugang zu dem Behälter in der Einfahrt des Ladens in der Wisbyer Straße verschafft hätten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 31-Jährige nahm demnach die Verfolgung der jungen Männer auf und verständigte die Polizei. In der Spiekermannstraße seien dann zwei Verdächtige im Alter von 16 und 20 Jahren gefasst worden. Die beiden anderen jungen Männer konnten nach Polizeiangaben mit der Beute flüchten.

U1: Zwischen U Hallesches Tor und U Schlesisches Tor gesperrt. Es besteht Ersatzverkehr zwischen U Hallesches Tor und U Schlesisches Tor, Pendelverkehr zwischen U Schlesisches Tor und S+U Warschauer Straße.

Staustellen

A100: Wegen Wartungsarbeiten im Tunnel Ortsteil Britz wird Richtung Schönefeld die Ausfahrt der AS Britzer Damm von 21 bis ca. 5 Uhr gesperrt.

Grünau: Ab etwa 7 Uhr ist die Wassersportallee in beiden Richtungen zwischen Adlergestell und Ammerseestraße gesperrt. Bis Anfang Dezember werden hier Gleisbauarbeiten durchgeführt.

Friedrichshain: Ab ca. 17.30 Uhr ist wegen eines Konzerts in der Verti Music Hall am Mercedes-Platz ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich der Mühlenstraße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke und Stralauer Allee möglich.

Prenzlauer Berg: Wegen eines Handballspiels in der Max-Schmeling-Halle sind im Bereich Schönhauser Allee, Gleimstraße und Eberswalder Straße ab ca. 18 Uhr Verkehrsbehinderungen möglich. Wegen fehlender Parkmöglichkeiten wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen.

Prenzlauer Berg (2): Die Bornholmer Straße ist in Richtung Wisbyer Straße zwischen Bösebrücke und Malmöer Straße bis Ende November auf einen Fahrstreifen verengt. Das Links- bzw. Rechtsabbiegen in die Björnsonstraße bzw. Malmöer Straße ist nicht möglich. Bitte die Umleitung aus Richtung Gesundbrunnen bereits vor der Bösebrücke via Jülicher Straße und Behm­straße nutzen.

Alt-Hohenschönhausen: Die Werneuchener Straße ist in Richtung Landsberger Allee zwischen Konrad-Wolf-Straße und Küstriner Straße bis Februar 2019 gesperrt.

Lankwitz: Auf der Gallwitzallee steht bis Mitte November zwischen Thaliaweg und Kameradenweg nur eine Spur für beide Fahrtrichtungen abwechselnd zur Verfügung.

Rummelsburg: Die Lückstraße ist in Richtung Friedrichsfelde vor der Rummelsburger Straße bis Mitte November auf einen Fahrstreifen verengt. Hier werden Spurrinnen beseitigt.

Lichterfelde: Auf der Kreuzung Berliner Straße/Unter den Eichen kommt es bis Ende November in unterschiedlichen Bauphasen zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich. Auf der Berliner Straße/Unter den Eichen stadteinwärts nur ein Fahrstreifen. Vom Dahlemer Weg ist nur Rechtsabbiegen möglich.

Wetter

Die Sonne scheint immer mal wieder, und es ziehen nur gelegentlich Wolkenfelder vorüber. Es bleibt den ganzen Tag über trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch aus Südwest, bei bis zu 15 Grad. Am Donnerstag zeigt sich der Himmel wechselnd, häufig aber auch stark bewölkt. Es bleibt weitgehend trocken, dann bei bis zu 16 Grad.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell