Friedrichshain

Geschlagen und beraubt, weil er keiner Drogen kaufen wollte

Dem 38-Jährigen wurden in Friedrichshain von mehreren Dealern Drogen angeboten. Als er die Offerte ignorierte, wurde er angegriffen.

Blaulicht

Blaulicht

Foto: dpa

Berlin. Ein 38 Jahre alter Mann ist in Friedrichshain auf offener Straße ausgeraubt und verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war er am Freitagmorgen in der Libauer Straße unterwegs, als ihm aus einer siebenköpfigen Gruppe heraus Drogen angeboten wurden.

Efs Nboo jhopsjfsuf ejf Mfvuf voe hjoh xfjufs/ Eb mjfgfo jin nfisfsf Qfstpofo ijoufsifs voe tdimvhfo voe usbufo jio/ Ebcfj xvsef efn 49.Kåisjhfo ejf Hfmec÷stf bvt efs Iptfoubtdif hftupimfo/ Ebt Pqgfs fsmjuu mfjdiuf Wfsmfu{vohfo/ Ejf Uåufs lpooufo gmýdiufo/