Polizeieinsatz

Streit zwischen zwei Männern eskaliert

Am Hauptbahnhof stieß ein Mann einen anderen nach einer verbalen Auseinandersetzung zu Boden und schlug auf ihn ein.

Hauptbahnhof Berlin am Abend

Hauptbahnhof Berlin am Abend

Foto: pa

Berlin. Am Hauptbahnhof ist am Donnerstagmorgen zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Doch dabei blieb es nicht

Ein 32-jähriger Mann stieß einen anderen Mann zu Boden. Als er am Boden lag, trat er auf ihn ein.

Der Schläger verletzte sich leicht an der Hand. Von einem Arzt wollte er sich nicht behandeln lassen. Der 36-Jährige blieb unverletzt.

Es stellte sich heraus, dass der Schläger alkoholisiert war. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,27 Promille.

Die Bundespolizisten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Videoaufzeichnungen der Tat wurden gesichert. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen:

Polizist nach Messer-Attacke in Berlin notoperiert

Festnahmen von Celtic-Fans in Berliner Club

Rollerfahrer bei Unfall in Gesundbrunnen verletzt