Überfall auf Supermarkt

Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Fahndungsfoto

Fahndungsfoto

Foto: Polizei Berlin

Die Polizei sucht einen Mann, der am 17. Mai 2018 einen Supermarkt überfallen und den Ladendetektiv bedroht hat.

Tempelhof. Mit der Veröffentlichung eines Fotos aus einer Überwachungskamera bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach einem Mann, der im Mai dieses Jahres einen räuberischen Diebstahl in Tempelhof beging.

Den Ermittlungen zufolge stahl der Abgebildete am 17. Mai 2018 gegen 17 Uhr mehrere Wodka-Flaschen in einem REWE-Supermarkt in der Germaniastraße.

Vom damals 25-jährigen Ladendetektiv verfolgt, bedrohte der Gesuchte diesen mit einer aufgezogenen Spritze, deren Inhalt bislang unbekannt ist.

Auf der weiteren Flucht konnte der Ladendetektiv einen Teil der Tatbeute sicherstellen; er selbst blieb unverletzt. Dem Unbekannten gelang die Flucht.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 180 cm groß
  • 25 bis 30 Jahre alt
  • hagere Gestalt
  • kurze braune lockige Haare
  • sprach akzentfrei deutsch

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer kennt den Abgebildeten und/oder kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen?
Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?
Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4, Eiswaldtstraße 18 in 12249 Berlin-Lankwitz unter der Rufnummer (030) 4664-473116 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.