Brand

Feuer am S-Bahnhof Grunewald - S-Bahn-Verkehr unterbrochen

Am S-Bahnhof Grunewald hat es am Donnerstagmorgen gebrannt. Auch der S-Bahnverkehr war unterbrochen. Die Feuerwehr ist vor Ort.

Am S-Bahnhof Grunewald hat es gebrannt (Symbolbild)

Am S-Bahnhof Grunewald hat es gebrannt (Symbolbild)

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters

Berlin. Am S-Bahnhof Grunewald ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Züge der S7 hielten dort etwa für eine Stunde nicht, wie die S-bahn Berlin Bahn mitteilte.

Nach Angaben der Feuerwehr waren an dem Bahnhof ein Schuppen und Teile eines Bahnhofsrestaurants in Brand geraten. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit rund 30 Kräften im Einsatz. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Kurz vor 8 Uhr war der Einsatz beendet, die Verkehrseinschränkungen wurden wieder aufgehoben.

Mehr Polizeimeldungen:

Das geschah in der Nacht zu Donnerstag, 18. Oktober

Mann bedroht Mitfahrenden in der U8 mit Messer