Gewalt in Berlin

Streit eskaliert: Messerattacke in Steglitz

Einer der Beteiligten der Auseinandersetzung zückte ein Messer und verletzte einen Jungen schwer.

Berlin. Am Walther-Schreiber-Platz ist am Sonntagmorgen eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen eskaliert. Laut der Polizei waren zwei Männer im Alter von 20 und 24 gegen 2.30 Uhr in einem BVG-Bus der Linie M48 mit zwei 17-Jährigen in einen Streit geraten.

Nachdem sich die vier Beteiligten an der Schloßstraße aus dem Fahrzeug begaben, eskalierte die Situation offenbar - die beiden Älteren erlitten Stichverletzungen. Einer von ihnen schwer am Oberkörper.

Beide wurden in einem Krankenhaus behandelt. Die jungen Angreifer wurden festgenommen.