Betrug

Hotelbetrüger in Mitte gestellt und festgenommen

Ein 25-Jähriger ist am Dienstag in einem Hotel in Mitte festgenommen worden. Er hatte sich zuvor mit falscher Kreditkarte eingecheckt.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Berlin. Am Dienstag ist ein mutmaßlicher Betrüger in einem Berliner Hotel in Mitte gefasst worden. Der 25-Jährige checkte sich mithilfe von falschen Kreditkarten in dem Hotel in der Charlottenstraße ein. Ein Angestellter erkannte den Mann wieder, der einen Tag zuvor offenbar einen ähnlichen Versuch unternommen hatte, und alarmierte daraufhin die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann noch im Hotel fest.

Zudem stellte sich heraus, dass der Festgenommene bereits seit Juni 2018 durch eine ähnliche Vorgehensweise deutschlandweit in Hotels einen Schaden im fünfstelligen Bereich verursacht haben soll. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt und erhielt einen Haftbefehl.

Mehr Polizeimeldungen:

Schläger randalieren in S-Bahn - Streitschlichter verletzt

Polizei sucht mit Fotos nach U-Bahn-Schläger

Feiernde Studenten legen Verkehr auf der Ringbahn lahm

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.