Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Mittwoch, 3. Oktober, in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Die Polizei in Berlin (Archiv)

Die Polizei in Berlin (Archiv)

Foto: Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Berlin. Unfall in Treptow: Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad auf der Baumschulenstraße in Treptow ist der Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die beiden Insassen des Autos erlitten einen Schock, sie wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Der Wagen kam von einem Parkplatz, dabei übersah der Fahrer den Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß.

Mann fährt mit Auto gegen Baum und stirbt: Ein Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 246 in der Nähe von Zossen (Teltow-Fläming) ums Leben gekommen. Der Mann sei am späten Dienstagabend mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt, sagte ein Polizeisprecher am frühen Mittwochmorgen. Er war den Angaben zufolge sofort tot. Zur Unfallursache und zum Alter des Mannes konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

PKW kollidiert mit Taxi: Am Mittwochmorgen um 7.20 Uhr soll ein 22-jähriger mit seinem PKW an der Bundesallee Ecke Hildegardstraße bei Rot in die Kreuzung eingefahren sein. Ein Taxi kam von rechts aus der Hildegardstraße und kollidierte mit dem PKW. Bei dem Unfall in Wilmersdorf wurden zwei Frauen und drei Männer verletzt. Der Taxifahrer wurde eingeklemmt. Die Rettungskräfte mussten ihn befreien. Die anderen Mitfahrerinnen und der PKW-Fahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrgast des Taxifahrers erlitt einen Schock und wurde von Sanitätern am Ort behandelt. Eine freiwillige Atemalkoholmessung bei dem Renault-Fahrer ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Ihm wurde Blut abgenommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Staustellen

Lichterfelde: Von 7 bis 12 Uhr wird auf dem Ostpreußendamm eine Tagesbaustelle eingerichtet. In beiden Richtungen steht zwischen Feldstraße und Müllerstraße jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Altglienicke: Für Arbeiten an Fernwärmeleitungen ist die Straße Am Seegraben (B96a) ab 8 Uhr stadteinwärts abschnittsweise zwischen Alexander-Meißner-Straße und A 117 (Treptow-Zubringer) auf einen Fahrstreifen bis Anfang Februar 2019 verengt.

Hansaviertel: Die Bachstraße ist von 13.30 Uhr bis Mitternacht in beiden Richtungen zwischen Straße des 17. Juni und Altonaer Straße aufgrund einer Veranstaltung voll gesperrt.

Mitte (1): Für die Veranstaltungen zum Tag der Deutschen Einheit werden ab 22 Uhr bis Mittwoch, 11 Uhr, folgende Straßen gesperrt: Karl-Liebknecht-Straße ab Mehmhardstraße in Richtung Unter den Linden; Spandauer Straße in beiden Richtungen zwischen Molkenmarkt und Anna-Louisa-Karsch-Straße; An der Spandauer Brücke ab Hackescher Markt in Richtung Anna-Louisa-Karsch-Straße.

Mitte (2): Für die Veranstaltungen zum Tag der Deutschen Einheit werden außerdem ab 22 Uhr bis Mittwoch, 17 Uhr, folgende Straßen gesperrt: alle nördlich von der Leipziger Straße/Spittelmarkt/Gertraudenstraße führenden Straßen; Voßstraße; Ebertstraße ab Lennéstraße in Richtung Brandenburger Tor; Unter den Linden in beiden Richtungen zwischen Brandenburger Tor und Spandauer Straße und Friedrichstraße zwischen Torstraße und Unter den Linden.

Wetter

Es ist wechselnd bis stark bewölkt und es gibt ab und zu Schauer, Der Wind weht mäßig bis frisch aus West bis Südwest. Zum Teil kann es starke bis stürmische Böen geben. Am Donnerstag bleibt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken meist trocken.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell