Berlin-Tiergarten

Taxifahrer von Fahrgästen mit Messer bedroht und beraubt

Ein 61-Jähriger ist am Dienstagmorgen in seinem Taxi von zwei Männern beraubt worden. Die mutmaßlichen Diebe sind geflüchtet.

Ein Taxifahrer ist am Dienstag von zwei Männern in seinem Fahrzeug überfallen worden

Ein Taxifahrer ist am Dienstag von zwei Männern in seinem Fahrzeug überfallen worden

Foto: dpa Picture-Alliance / Moritz Vennemann / picture alliance / Moritz Vennem

Berlin. Zwei Unbekannte hatten am Dienstagmorgen einen Taxifahrer in Tiergarten überfallen. Der 61-Jährige fuhr die zwei Fahrgäste gegen 6.40 Uhr von der Budapester Straße bis zur Straße des 17. Juni. Auf einer Parkfläche zwischen Klopstockstraße und Großer Stern bedrohten die Mitreisendem den Fahrer plötzlich mit einem Messer und forderten die Geldbörse, die er daraufhin übergab.

Die zwei Mutmaßlichen Diebe sind anschließend in Richtung Großer Tiergarten geflüchtet. Gegen die beiden Männer laufen derzeit Ermittlungen wegen Raubes.

Mehr Polizeimeldungen:

Berliner Polizei sucht diesen Taschendieb

Streit mit Teenager: Messerangriff vor Neuköllner Spätkauf