Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Dienstag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Auf der Flucht vor der Polizei verursachte ein Audi-Fahrer mehrere Unfälle

Auf der Flucht vor der Polizei verursachte ein Audi-Fahrer mehrere Unfälle

Foto: Thomas Peise

Schwerer Unfall nach Verfolgungsjagd in Köpenick: Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am späten Montagabend An der Wuhlheide gekommen. Nach ersten Berichten wollte die Polizei den Fahrer eines Audi kontrollieren. Doch dieser flüchtete und verursachte dabei an der Wendenschloßstraße mehrere Unfälle, rammte auch einen Polizeiwagen. An der Wuhlheide prallte er schließlich gegen eine Laterne. Der Pkw verlor dabei einen Reifen und rollte auf der Felge weiter. Der Fahrer wurde verletzt in eine Klinik gebracht. Zur Unterstützung der Verfolgung hatte die Polizei einen Hubschrauber angefordert.

Radfahrer nach Sturz verletzt: Nach einem Sturz hat ein Radfahrer in Mitte am Montagabend mehrere Brüche im Gesicht erlitten. Der 26-Jährige war kurz vor 21 Uhr entgegen der Fahrtrichtung auf der Friedrichstraße unterwegs, als er plötzlich mit einer Baustellenbarke kollidierte und stürzte. Dabei schlug er mit dem Gesicht auf die Fahrbahn auf. Der Mann musste anschließend in ein Krankenhaus.

So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Laut der Kriminalstatistik 2017 ist Berlin sicherer geworden. Bei manchen Delikten gibt es aber auch starke Zuwächse.
So hat sich die Kriminalität 2017 in Berlin entwickelt

Bus und Bahn

S-Bahn

S41/S42: Von ca. 21 bis ca. 1.30 Uhr besteht kein Zugverkehr zwischen Westend und Beusselstraße. Als Ersatz fahren Busse.

Staustellen

Baustelle

A100 (Stadtring): Für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten ist die A100 in der Zeit von 21 bis 5 Uhr Richtung Schönefeld zwischen Gradestraße und Buschkrugallee gesperrt.

Adlershof (1): Am Mittag beginnen auf dem Adlergestell in Höhe Glienicker Weg Bauarbeiten. Bis Mitte Oktober stehen in beiden Richtungen jeweils nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Adlershof (2): Der Glienicker Weg ist ab ca. 12 Uhr in beiden Richtungen zwischen Anna-Seghers-Straße und Adlergestell auf jeweils einen Fahrstreifen verengt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober.

Marzahn: Am Morgen beginnen auf der Märkischen Allee Reparaturarbeiten. Bis Freitag kommt es in der Überfahrt zur Allee der Kosmonauten zu Abbiegebeschränkungen und Fahrstreifenreduzierungen.

Kreuzberg: Auf der Wiener Straße ist zwischen Skalitzer und Ohlauer Straße bis voraussichtlich 15.12. in beiden Richtungen nur eine Spur frei.

Wetter

Die Sonne wechselt sich mit dichten Wolkenfeldern ab. Vereinzelt ist Regen möglich. Es werden etwa 25 Grad erwartet.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.