Tödlicher Unfall

Von Lkw überrollt: Mahnwache für verunglückten Radfahrer

Der 54-Jährige war an der Kastanienallee in Prenzlauer Berg unterwegs, als er stürzte. Am Dienstag findet dort eine Mahnwache statt.

Der Unfall ereignete sich an der Kastanienallee

Der Unfall ereignete sich an der Kastanienallee

Foto: Manngold / imago

Berlin. In Prenzlauer Berg hat es am Sonnabendabend einen tödlichen Unfall gegeben. Ein Radfahrer war gegen 20.15 Uhr auf der Kastanienallee in Richtung Schönhauser Allee unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er mit dem Rad in eine Straßenbahnschiene und kam zu Fall.

Beim Sturz knallte der Mann mit dem Kopf gegen das Rad eines entgegenkommenden Lasters und wurde im Anschluss überrollt. Der Radfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Die Kastanienallee war bis Mitternacht gesperrt. Insgesamt sind in diesem Jahr in Berlin schon neun Radfahrer tödlich verunglückt.

Am Dienstag ist in der Kastanienallee um 17.30 Uhr eine Mahnwache geplant. Wie die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) über Twitter mitteilte, war es bereits der neunte Fahrradunfall mit tödlichen Folgen in diesem Jahr.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.