Staatsschutz ermittelt

Mann schreit in Mitte herum und zeigt Hitlergruß

Erneut hat ein Mann in Mitte Nazi-Parolen gerufen und den Hitlergruß gezeigt. Er ist nun ein Fall für den Polizeilichen Staatsschutz.

Polizeiauto

Polizeiauto

Foto: Christian Horz / Getty Images/iStockphoto

Berlin. Polizisten haben am Montagnachmittag einen 35 Jahre alten Mann festgenommen. Dieser war gegen 17.45 Uhr auf dem Dorothea-Schlegel-Platz hin und hergelaufen, hatte herumgebrüllt und den Hitlergruß gezeigt.

Polizisten nahmen den Mann fest, überprüften seine Personalien und erteilten ihm einen Platzverweis. Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Erst am Sonntag hatte ein Mann an der Weltzeituhr am Alexanderplatz Nazi-Parolen gerufen und den Hitlergruß gezeigt.