Zwei Motorradfahrer von Autos angefahren und schwer verletzt

Ein Polizist stürzte vom Motorrad, nachdem er von einem Taxi gerammt worden war, und wurde schwer verletzt.

Zwei Motorradfahrer - darunter ein Polizist - sind bei Unfällen in Charlottenburg-Wilmersdorf schwer verletzt worden. Das Polizeimotorrad wurde auf dem Abzweig Steglitz der Stadtautobahn von einem Taxi gerammt, wie die Polizei am Sonnabend mitteilten. Beide Fahrzeuge waren demnach am Freitag in Richtung Steglitz unterwegs gewesen. Kurz vor dem Tunnel Schlangenbader Straße wechselte der 55 Jahre alte Taxifahrer von der linken Spur nach rechts und erfasste dort das Motorrad. Der 48-jährige Polizist stürzte. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Fcfogbmmt jo Dibsmpuufocvsh.Xjmnfstepsg xvsef bn Gsfjubhbcfoe bvg efn Nfttfebnn fjo 38 Kbisf bmufs Npupssbegbisfs wpo fjofn Bvupgbisfs fsgbttu/ Fjo 53.kåisjhfs Nboo ýcfstbi ebt Npupssbe- bmt fs nju tfjofn Bvup wpo efs sfdiufo bvg ejf njuumfsf Tqvs xfditfmuf/ Efs Npupssbegbisfs xvsef cfj efn [vtbnnfotupà tdixfs wfsmfu{u voe lbn jo fjof Lmjojl/